Nordseeklima

Die Luft, die Temperatur, das Wasser und die Sonnenbestrahlung sind die wesentlichen Komponenten für die Nordsee-Klimafaktoren, auch kurz gesagt: das Nordseeklima aktiviert die Abwehrkräfte, stärkt Kreislauf und Immunsystem und wirkt heilend auf Haut und Atemwege. Das Klima ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Thalasso-Gesamtprodukts. An der Nordseeküste mit ihren hohen Windgeschwindigkeiten, ihrer erhöhten UV-Strahlung und der Seeluft herrscht ein Reizklima. Im Bereich des Meeresstrandes ist die Wirkung am intensivsten. Kleine salzhaltige Tröpfchen der aufschlagenden Wellen gelangen in in die Luft und sind besonders gesundheitsfördernd. Diesen Vorgang nennt man Brandungsaerosol. Ein hohes Gemisch aus Magnesium, Spurenelementen, Jod und Salz liegen in der Seeluft. Die Immunreaktion der Atemorgane sowie der Haut wird besonders angeregt.